Catharina van Delden

Der optimale Innovationsprozess – wie aus der Kombination von kreativer Strategie und Kultur sinnvolle Netzwerkeffekte entstehen

 

catharina-van-delden-with-love-and-data

Brauchen wir Innovation?

With love and data Podcast Episode #059

Innovation ging schon immer um Geschwindigkeit und das hängt jetzt nicht nur mit der Digitalisierung zusammen, obwohl es natürlich eine ganz andere Dimension eingenommen hat
Innovation ging schon immer um Geschwindigkeit und das hängt jetzt nicht nur mit der Digitalisierung zusammen, obwohl es natürlich eine ganz andere Dimension eingenommen hat

Von der Neugier auf Neues hin zur Innovation

Catharina van Delden ist Expertin für Innovation und Mitgründerin der Software Company Innosabi.Sie erzählt uns warum Menschen Innovation brauchen, wie sie durch die richtige Kombination aus Strategie und Kultur erreicht wird und warum Innovationsarbeit online so erfolgreich funktionieren kann.

Catharina van Deldens Ururopa hätte 1897 beinah das Fernsehen erfunden. Der Physiker hatte etwas entwickelt, das essentiell für den Fernseher hätte sein können. Doch Karl Ferdinand Braun war schneller und hat sich die Braunsche Röhre patentieren lassen. Für Catharina ist ihr Ururopa eine Legende, weil er nie aufgegeben hat.

Das was ich daraus abgeleitet habe für mich ist was ganz Emotionales. Wenn du einmal so einen Rückschlag hattest, dann nicht aufzugeben und weiter zu machen und auf den Ideen von anderen aufzubauen und diese weiterzuentwickeln

Was ist Innovation?

Innovation bedeutet nicht nur die Idee zu generieren, sondern diese auch umzusetzen. Um den Begriff Innovation zu definieren, zitiert Catharina gern aus dem Buch Innovation - Streitschrift für barrierefreies Denken von Wolf Lotter: „Innovation ist der berechtigte Anlass für die Hoffnung, dass es besser wird.“

Innovation impliziert immer einen Fortschritt und eine Perspektive für die Zukunft. Sie ist der Beweis, dass die Zukunft existiert und dass wir uns in einem ständigen Lernprozess befinden.

Warum brauchen wir Innovation?

Wie würden wir heute leben, wenn es noch nie Innovation gegeben hätte? Dann wäre die Gesundheit, die Technik – eigentlich alles nicht da, wo es heute steht. Es gab schon immer Weiterentwicklung. „Ich glaube das ist ein Grund warum wir Innovation brauchen, um in dem Wertegefüge, was uns wichtig ist, so leben zu können wie wir uns das vorstellen.“

Auf der einen Seite gibt es die Menschen, die Innovation vorantreiben und auf der anderen Seite gibt es die Menschen, die Innovation später nutzen und leben.

Der erfolgreiche Innovationsprozess: Die Kombination aus Strategie und Kultur

Wenn man erst einmal eine geniale Idee entwickelt hat – wie managt man dann anschließend den Innovationsprozess?

In einem Unternehmen müssen dazu die Rahmenbedingungen geschaffen werden, dass die Ideen nicht nur entstehen, sondern auch umgesetzt werden können. Die richtige Kombination aus Innovationsstrategie und Innovationskultur ist für Catharina van Delden dabei ausschlaggebend.

Auf der Strategie Ebene geht es darum, die richtigen Leute zu finden, die das Wissen und die guten Ideen haben. Es müssen somit Prozesse geschaffen werden, dass diese Ideen auch gehört werden. Anschließend liegt der Fokus dann auf den benötigten Bedingungen wie beispielsweise das Budget zur Umsetzung.

Bei der Kultur Ebene liegt der Fokus auf der Umgebung. Das heißt: Die Organisation braucht generell die Fähigkeit eine gute Idee zu haben – eine Art sozialen Klebstoff.

Wenn diese beiden Ebenen erst einmal generell geschaffen sind, wird eine Plattform benötigt um den Prozess zu gestalten. Mitarbeiter, Kunden, Zulieferer und Partner werden alle in einem Netzwerk einbezogen, um mit ihrem Wissen an den Prozessen teilzunehmen. Ein entscheidender Faktor den Catharina dabei sieht: Menschen müssen sich wahrgenommen und ernstgenommen fühlen.

Dahinter steht die Annahme, dass wirklich jeder eine gute Idee haben kann und dafür gehört werden sollte. Und dass eben auch Wissen nicht nur bei denen ist, die gerade den Job dafür in ihrem Vertrag stehen haben. […] Da sind wir bei der Awareness. Damit du überhaupt mit dieser Einstellung in diese Innovationsstrategie gehst, musst du wirklich Innovationskultur haben, die ein solches Menschenbild auch wertschätzt.

Das optimale Zusammenspiel von Technik und Menschen

KI kann ein Werkzeug sein, um Innovation zur Marktreife zu gestalten. Wichtig ist jedoch der richtige Einsatz, eine KI alleine ist nicht innovativ. Sie hilft dabei, dass jeder seinen Job besser machen kann. Dass jedes Unternehmen noch bessere Leute finden kann und bessere Ergebnisse erzielt. Denn weder der Mensch noch die Maschine alleine können den höchsten Wert erzielen. Die Kombination von Technik und Menschen ist essenziell.

Du hast immer das Gefühl Innovation und Kreativität, das ist das große Feuerwerk. [...] Ich glaube es ist genau das Gegenteil. Es ist nämlich Achtsamkeit, Aufmerksamkeit und Wahrnehmung.

Denn wir verfügen bereits über eine enorme Menge an Wissen. Jetzt geht es darum die Menschen, die Ideen und das Wissen zusammenzubringen und weiterzuentwickeln. Online geht das mittlerweile auf einem ganz anderem Level.

Warum Brainstorming online so gut funktioniert

Der fluide Prozess, eine kontinuierliche Kommunikation und das Beleuchten aus verschiedenen Sichtweisen funktioniert digital um einiges besser. Soziale Beziehungen haben beispielsweise einen enormen Einfluss auf das Ergebnis bei einem Brainstorming. Genau dieser Druck fällt online komplett weg.

„Soziale Beziehungen haben ein wahnsinnigen Einfluss auf Ergebnisse. Soll heißen: Ich mache ein Brainstorming mit meinem Chef, dann hat mein Chef halt eher recht als ich. Wenn es eine sehr traditionelle Organisationsform ist“ erklärt Catharina „Oder noch viel schlimmer: Weil mein Chef mit dabei ist, sage ich erst gar nichts. Das kannst du natürlich auch online komplett rausnehmen diesen Faktor. Diesen Einflussfaktor. Und Stimmen Gehör verschaffen, die vielleicht sonst nicht durchkommen. Und da bin ich ein großer Fan von.“

Es entsteht ein echtes Wahrnehmen und Ernstnehmen ganz ohne Hierarchiestufen. Auf diese Weise kann der optimale Innovationsprozess entstehen.

2020-08-27 podcast Kreativität data ai Innovation